Samstag, 27. August 2016


Was ist eigentlich Strobing? Wir alle kennen und lieben Contouring - damit sorgen wir für definierte Gesichtszüge und modellieren unser Gesicht. Highlighten gehört zum Contouring mit dazu und ist Bestandteil der Contour Kits, die es aktuell von allen möglichen Marken gibt - genauso wie Blush. Ich habe den Look mit Produkten von Malu Wilz ausgetestet! 



Beauty-Trend Strobing

Strobing setzt auf Glanz: Wir spielen mit Lichteffekten und setzen Highlighter ein, der gerne auch schön glänzen darf. Der Begriff Strobing kommt von "strobe light" - Stroboskop. Wir verwenden hier also gar keinen dunklen Konturierpuder, sondern ausschließlich Highligher. Diesen setzen wir gezielt auf Wangenknochen, Nasenrücken, Lippenbogen und in der Brauenpartie. 

Ich habe zunächst wie gewohnt Foundation und Concealer verwendet, mein Gesicht etwas abgepudert und dann den Malu Wilz Luminizing Skin Highlighter aufgetragen. Strobing ist viel sanfter und natürlicher als Contouring und etwas schwierig auf Fotos stark anzufangen - es soll schließlich auch nicht zu extrem wirken. Strobing alleine ist super für den Alltag, es lässt sich allerdings auch sehr gut mit Contouring kombinieren! 



SHAPE ARTISTIC by MALU WILZ Beauté

Ich habe das Shape Artistic Set von Malu Wilz ausgetestet und mich damit an Strobing versucht. Verwendet habe ich hierfür den Malu Wilz Luminizing Skin Highlighter aus dem Set. 

In diesem Set ist auch ein Liquid Face Primer, ein Duo Contouring Kit, ein Camouflage Professional Sample Kit und Compact Powder neben dem Highlighter enthalten. Malu Wilz kannte ich zuvor noch gar nicht und war sehr gespannt die Marke nun kennen zu lernen!

Zunächst einmal hat mir das Packaging sehr gut gefallen und die Produkte machen einen super ersten Eindruck, es war auch eine Anleitung zu Contouring, Strobing und Covering mit Camouflage mit enthalten. 






Meine Erfahrung mit den Produkten von Malu Wilz

Mein großes Highlight aus diesem Set ist der Liquid Face Primer. Ich hatte hier keine große Erwartung und war umso begeisterter von dem Resultat. Zuvor verwendete ich Primer nur ganz selten mal. Diesen hier sprüht man auf wie ein Gesichtsspray und schminkt sich dann wie gewohnt. Das Make-Up ist viel farbintensiver, die Augenbrauen dunkler und der Lidschatten wird besser aufgenommen. Ein richtiger Wow-Effekt, ich habe einen großen Unterschied verspürt zum Schminken ohne Primer! 

Der Luminizing Skin Highlighter ist ein gebackener Mineral Highlighter, der sehr schön schimmert und einen angenehmen Glanz auf der Haut hinterlässt. Ich finde ihn richtig gut und auch das Packaging ist sehr gelungen. 

Nun kommen wir zum Duo Contouring Kit: Ein dunkler Ton zum Konturieren und ein heller Ton für das Highlighten. Dazu ist noch ein kleiner Pinsel enthalten. Ich persönlich arbeite mit diesen kleinen Pinseln nicht so gerne, das bringt meiner Meinung nach nicht so viel. Das Kit erfüllt seinen Zweck: Damit lässt es sich schön konturieren und highlighten, doch ein richtiges "Wow" Produkt wie der Primer ist es jetzt meiner Meinung nach nicht. Im Vergleich mag ich den Highlighter lieber!

Fixing Powder finde ich immer sehr praktisch zum Fixieren des Make-Ups. Dieses Produkt von Malu Wilz finde ich wieder richtig toll und sehr gut in der Anwendung! Der Puder hat mich echt überzeugt. 

In dem Camouflage Sample Kit kann man Camouflage gegen starke Rötungen oder Narben austesten. Ich finde das Camouflage nicht übel, bezweifle allerdings, dass man damit tatsächlich Tattoos abdenken kann. 






*PR-Sample


Freitag, 26. August 2016




Ich habe monatelang, wenn nicht sogar jahrelang geschwiegen. Teilweise dachte ich auch, es ist bessser, die Klappe zu halten. Unverschämte Anfragen, beleidigende Kommentare, ungerechte Aktionen mir oder anderen, die mir nahe stehen, gegenüber. Ich habe es ignoriert. Da steh ich drüber. Früher war ich da so eine Kampfbiene, musste jedem gleich genau meine Meinung geigen wenn mir etwas nicht gepasst hat. Ich war oft aufbrausend - bis ich die Nase voll davon hatte. Und geschwiegen habe. Es ignoriert habe.

Doch das Problem daran: Es verselbstständigt sich. Fängt man einmal damit an, nichts mehr zu sagen, es einfach zu ignorieren, dann lässt man immer mehr zu. Es ist so ein fließender Übergang, von einmal die Klappe halten zu immer "nichts sagen". 





Egal wie unbequem es ist, oder auch wenn man damit nicht jedem gefällt und man nicht mehr Everybody's Darling ist: Manchmal muss man den Mund aufmachen. Es sagen, dass das jetzt scheiße ist. Ja, ich finde es nicht in Ordnung, wie du mit mir umgehst. Ich finde dein Verhalten unmöglich und vollkommen deplatziert. Es ist okay, wenn ich das sage. 

Ich will mich nicht blind aufregen, krakeelen und schimpfen wie ein altes Fischerweib oder mit Schimpfworten um mich werfen wie Konfetti. Stattdessen nur auch mal mein Gegenüber wissen lassen, dass ich es eben nicht in Ordnung finde. Meinen Standpunkt klar stellen. Für mich selbst eintreten. 

Stand up for yourself. Das Leben zwingt uns dazu, immer wieder für uns einzutreten. Vielleicht eine sexistische Bemerkung auf der Straße, eine Beleidigung im Internet oder eine Kollegin, die dich mies behandelt. 

Ich habe gelernt, dass ich das nicht wegen den anderen Menschen tun muss. Sondern für mich selbst. Denn in den letzten Jahren habe ich alles eingesteckt und meine Klappe gehalten - und es rächt sich sowas von. Weil du dich selbst ein Stückchen aufgibst. Es fällt dir anfangs gar nicht auf und irgendwann realisierst du es ganz plötzlich. 

Wenn du dich selbst nicht respektierst und es auch nicht von anderen einforderst, dich zu respektieren, dann tut es eben keiner. 


Pictures by Christine



Stay strong. Stand up. Have a voice
Shawn Johnson


Don't like someone. Love someone
Don't stand up for yourself. Fight for yourself.
Don't be strong. Be indestructible.




Donnerstag, 25. August 2016


Update: My Bedroom


Ich liebe mein großes Bett und so schnell werde ich mir wohl auch kein neues Bett zulegen – trotzdem gibt es heute ein kleines Update! Kürzlich habe ich mir erst eine neue Matratze zugelegt, mit der ich auch einige Wochen später noch total zufrieden bin. Ebenfalls neu bei mir eingezogen: Das Hirsch-Geweih in Weiß! Ein ganz tolles Teil, das mir glücklicherweise Christine aus 1.000 Einzelteilen zusammengeklebt hat. Diesen schönen Wandschmuck und noch ganz viel mehr in der Art gibt es bei Papertrophy.





Derzeit bin ich noch nicht ganz happy mit meinem Schlafzimmer, weil ich unbedingt andere Nachttische möchte und nicht mehr die, die mit dem Bett geliefert wurden. Mein Schminktisch benötigt noch einen Spiegel. Da ich mir aktuell für alles Mögliche ein Pinterest Board mache, habe ich auch hier Inspos zusammengestellt!






Luxus Boxspring Betten



Was ich bei Pinterest entdeckt habe und auch total liebe sind Boxspringbetten! In Hotels habe ich schon darin geschlafen und fand es richtig toll. Wenn ich mir doch mal ein neues Bett zulegen sollte, muss ich da echt mal überlegen. 

Boxspringbetten sind der neue Trend aus den USA und mittlerweile gibt es sie auch bei uns überall. Eigentlich wurden sie sogar als Hotelbetten entwickelt oder für Kreuzfahrten. Sie sind total weich und gemütlich – zudem noch äußerst robust!

Worauf sollte man achten, wenn man sich eins zulegen möchte? Auf dem Namen liegt kein Patent, also muss man da besonders aufpassen, ob das Bett auch wirklich ein Boxspringbett ist. Es gibt deshalb bei Boxspringbetten einiges zu beachten! Oft ist nämlich keine richtige Federbox verbaut, sondern ein Bettkasten – also nicht das typische angenehme Liegegefühl wie bei einem echten Boxspringbett. Am besten vom Fachhändler beraten lassen! Den richtigen Härtegrad für die Matratze kann man sich anhand des BMIs ausrechnen. 

In meinem Pinterest Board habe ich schöne Inspirationen herausgesucht mit Boxspringbetten in allen möglichen Farben und Variationen.





*In freundlicher Zusammenarbeit mit Dormando

Mittwoch, 24. August 2016

 
Die letzten Sommertage genießen wir am liebsten in vollen Zügen - draußen in der freien Natur, mit leckerem Essen und Menschen, mit denen wir gerne Zeit verbringen. Ich war schon ewig nicht mehr picknicken, doch als ich dann ein wundervolles Bohemian Summer Picknick Überraschungspaket von Lorenz Naturals bekommen habe, mussten wir gleich losziehen und haben daraus noch ein kleines Shooting gezaubert!
 
Wir hatten einen richtig schönen Tag im wunderschönen Bliesgau im Saarland, shooteten an den Heuballen im Feld nebenan und richteten unser Boho Setting an einem Apfelbäumchen auf.
 
 

 
 
 
The Boho Picnic
 
Bohemian Picnics sind ein wunderschöner Sommertrend, der gerade Pinterest erobert - ich habe auf meinem Board Inspirationen geteilt. Auch bei amerikanischen Bloggern ist der Trend super beliebt und ich bin mir ganz sicher, dass wir spätestens nächsten Sommer auch bei uns ständig Boho Picnics abhalten. Es ist einfach zu bezaubernd und so schön verträumt!
 
In meinem Package von Lorenz war das wunderschöne Sitzkissen enthalten, die runde Decke im Paisley-Muster, hellrosa Kissen und Deko Tabletts sowie Kerzen. Zusätzlich haben ich noch meinen Vogelkäfig, den wunderschönen Vorhang und die Mandala Kissen mitgebracht. Auf dem Blumenfeld an der Landstraße pflückten wir Gladiolen.
 
 
 
Naturals - natürlicher Genuss
 
Wir alle lieben es ab und an, Chips zu futtern. Naturals sind Kartoffelchips ohne künstlerische Aromen und Konservierungsstoffe - übrigens auch ohne Gluten. Diese Natürlichkeit und der unverfälschte Geschmack sind es, die sie so besonders machen. Es gibt sechs verschiedene Sorten - mein Favorit ist Meersalz & Pfeffer. Olive ist auch neu dabei. Natürlich sollte man trotzdem nicht haufenweise Chips futtern, doch ich bin immer dagegen, sich bestimmte Nahrungsmittel komplett zu verweigern - lieber in Maßen ab und zu richtig genießen, als sich alles zu "verbieten" - zu dem Thema gibt es bald noch einen ausführlichen Beitrag!
 
Sonja - ihr findet sie bei Facebook unter Fräulein Jung oder hier auf ihrem neuen Blog - mag am liebsten die klassischen Lorenz Chips mit Paprika Geschmack. Christine, die ihr zwar jetzt auf den Bildern logischerweise nicht sehen könnt, weil sie fotografiert und gefilmt hat, freut sich auf die Geschmacksrichtung Balsamico. Ich denke es ist für jeden etwas dabei - egal ob man es klassisch mag oder ausgefallene Geschmacksrichtungen bevorzugt!
 
  

 

 
Fotos und Video von Christine
 




Location: Biosphärenreservat Bliesgau
 
Wir besuchten den Bliesgau für unser Boho Picnic - ein Biosphärenreservat der UNESCO an der Grenze zu Lothringen und Rheinland-Pfalz. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln, Streuobstwiesen (wir sitzen auch an einem Apfelbäumchen) und Auenlandschaften.
 
Es gibt nur 15 solcher Reservate deutschlandweit. Das Reservat ist dadurch ausgezeichnet, dass hier das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird. Die Natur wird geschützt und Lebensräume werden entwickelt. Im Mittelpunkt stehen sowohl der Mensch als auch die Natur. Das heißt, neben Naturschutz wird zum Beispiel auch der Tourismus gefördert.
 
Der Bliesgau ist ein Zuhause für viele seltene Tier- und Pflanzenarten: Der Steinkauz lebt hier, der vom Aussterben bedroht ist. Es gibt viele seltene Orchideen und auch Biber in der Gegend. In ausgewählten saarländischen Supermärkten sowie Cafés und Restaurants gibt es Produkte aus unserem heimischen Bliesgau zum Kaufen und Genießen. Man schmeckt das übrigens auch tatsächlich - das beste Eis in Saarbrücken stammt von Henry's Eismanufaktur, die ihre Milch aus dem Bliesgau beziehen.
 
 
 



 
*In freundlicher Zusammenarbeit mit Naturals
 

 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved